Frühjahrsputz im Garten – Der Pflanzenrückschnitt

Wie Sie Ziergehölze, blühende Sachen, Rosen und immergrüne Pflanzen richtig zurückschneiden

Starker Rückschnitt für Ziergehölze.

 

Alle Gehölze, die im Frühjahr blühen werden stark zurückgeschnitten. Das gilt für Zierkirschen, Mandelbäumchen und Weiden. Hier werden Sie am besten direkt nach der Blüte aktiv. „Lassen Sie die Hauptäste stehen und schneiden das obere Drittel ab. So können wieder neue Verzweigungen entstehen“, rät Bianca Frowein vom Gartencenter Mencke.

 

Natürlicher Indikator für den richtigen Zeitpunkt.

 

Die Rosen haben einen eingebauten Indikator für den Rückschnitt. Wenn sie austreiben, ist der richtige Zeitpunkt. Schneiden Sie Ihre Rosen stark zurück, damit sie nicht lang und dünn werden, sondern wieder schön blühen.

Es gibt einige Sonderfälle: Die Rispenhortensie und der Sommerflieder werden auch im Frühjahr geschnitten. Hier lassen Sie nur ca. 30-40cm stehen.

 

Unterschiedliche Pflanzen – unterschiedliche Pflege.

Die Kiefer ist sehr sensibel. Bei ihr schneiden Sie nur die Kerzen, die im Frühjahr erscheinen ab.

Bei den Heckenpflanzen wie den Lebensbäumen gilt: Schneiden Sie nur frisches und nicht in das „alte“ Holz. Und zwischen März und September darf nicht geschnitten werden, dann gilt der Vogelschutz!

Alle Tipps gibt es in unserem Video: https://www.youtube.com/watch?v=kBIJnPo_Ym8

 

Bei uns im Gartencenter bekommen Sie selbstverständlich ausführlichere Informationen – zu allen Pflanzenarten!

Newsletter

Kundenkarte

Geschenkgutschein

Kundenstimmen

Öffnungszeiten Gartencenter

JETZT GEÖFFNET! 

Mo. - Fr.
Sa.
So.

9:00 - 18:30
9:00 - 18:00
11:00 - 16:00

Kontakt

Schmiedestraße 33
45549 Sprockhövel

Telefon: 0202 26662-0
E-Mail: info@mencke.de

Social Media

© Bellandris Mencke – Mein Gartencenter
powered by ONE AND O