BIS 18:00 UHR GEÖFFNET
BIS 16:00 UHR GEÖFFNET
BIS 18:30 UHR GEÖFFNET
BIS 00:00 UHR GEÖFFNET

Grillen ist schon längst nicht mehr nur ein Vergnügen bei schönem Wetter. Denn rund ums Jahr macht es Spaß, auf dem Grillrost neue Rezepte auszuprobieren. Die Basis: Ein hochwertiger Grill. Der Rösle Grill ist ein solcher und wir schauen ihn uns hier genauer an.

Selbstverständlich gibt es nicht nur den EINEN Rösle Grill. Die Firma aus dem Allgäu fertigt eine ganze Palette der BBQ-Geräte. Wer sich für einen Grill interessiert, dem stellt sich zuerst die Frage aller Fragen: Kohle oder Gas?

Kohlegrill oder Gasgrill?

Das ist ein wenig wie die Entscheidung: Hund oder Katze? Bayern oder BVB? Es gibt kein richtig oder falsch – es gibt nur die eigenen Vorlieben. Vorteile haben beide, Minuspunkte gibt es bei den persönlichen Ansprüchen auch immer. Liebhaber des offenen Feuers im Kugelgrill mögen das ursprüngliche Ambiente, welches mit Holzkohle erzeugt werden kann. Zudem ist ein Kohlegrill oft preiswerter. Wer Gas bevorzugt, schätzt die Sicherheit und Sauberkeit beim Grillen: keine offene Glut, kein umständliches Entsorgen der Asche.

Also machen wir es gerecht und stellen Ihnen sowohl einen Gasgrill als auch einen Kugelgrill von Rösle vor. Sie entscheiden, was Sie möchten.
Wer das Ganze auch noch in der Praxis ausprobieren möchte, kann einfach in unserem Gartencenter in der Grillabteilung vorbeischauen.

Der Rösle Kugelgrill

Die Namen erinnern etwas an Sportwagen: F50 air und F60 air. Und in der Tat, mit der Bereifung und dem Fahrgestell des Grills sind Sie sportlich unterwegs. Die großen, gummierten Räder schaffen es mühelos über holprigen Rasen, Schotterflächen und auch Treppen.
Ein großer Pluspunkt ergibt sich dadurch auch für die Arbeitshöhe am Grill. Während man bei anderen Grillgeräten den Rücken tief beugen muss, um Steaks und Würstchen zu wenden, gibt es mit der ergonomisch-praktischen Arbeitshöhe von 84 Zentimetern beim Rösle Kugelgrill ein sehr entspanntes Brutzeln.
Die Zahlen F50 und F60 beziehen sich auf den Durchmesser des Grillrostes, also entweder 50 oder 60 Zentimeter. Der Grillrost selbst ist aus Edelstahl gefertigt und sehr flexibel zu klappen: Heben Sie ihn seitlich an, können Sie ganz bequem Kohle nachfüllen; klappen Sie ihn in der Mitte zusammen, passt er perfekt in die Spülmaschine.

Holzkohlegrill

Foto: RÖSLE Gmbh, www.roesle.de

Hitze von allen Seiten

Auf den Bratrost kommen ja heutzutage nicht nur geschnittene Fleischstücke, sondern als Freund des Feuers legt man alles auf – von ganzen Hähnchen, über raffiniertes Gemüse bis zum köstlichen warmen Dessert. Ein Kugelgrill ist perfekt für solche Rezepte, weil man das Grillgut gleichmäßig mit Hitze von allen Seiten versorgen kann. Über das Deckelthermometer haben Sie die Temperatur immer im Blick. Die Luftzufuhr wird über das Air Control System gesteuert, sicher und problemlos.

Den Deckel gut im Griff

Der große Deckel beim Rösle kann im 45°-Winkel aufgeklappt werden und bleibt dann auch in Position. Bei Kugelgrills ohne Scharnier besteht nämlich oft die Schwierigkeit, den kochend heißen Deckel irgendwo ablegen zu müssen. Aber auf den Terrassenboden legen? Oder den bereits gedeckten Tisch? Kommt nicht in Frage. Eindeutig ein dickes Plus für den Rösle Kugelgrill!

Zubehör zum Kugelgrill F50 und F60

Direktes Grillen, indirektes Grillen, die Glut als Bulleye – es ist beinahe eine Wissenschaft, was unter der Haube passiert. Rösle Grills helfen Ihnen, möglichst schnell Experte in den Finessen des Bratens zu werden. Dabei unterstützt Sie auch Zubehör wie

  • der Pizzastein
  • Haken für Grillzange und Co.
  • ein Ablagetisch
  • der Rippchenhalter
  • der Hähnchenbräter
  • die Burgerpresse

Eine Schwierigkeit beim Kohlegrill, stellt manchmal das Anzünden dar. Da will das Feuer einfach nicht brennen oder entwickelt nicht genug Hitze… Die Lösung ist ganz einfach: der Anzündkamin aus Edelstahl. Hat die Allgäuer Firma natürlich auch im Sortiment.

Der Rösle Gasgrill

Ganz selbstbewusst nennt Rösle seine Gasgrills BBQ-Station. Es sind aber auch beeindruckende Geräte! Denn die (je nach Version) drei oder vier Brenner mit ordentlicher Leistung brauchen einfach Platz. So feuert der Videro G3 mit 3,5 kW, andere Varianten wie der Vision G3 kommen sogar auf eine Leistung von 5,3 kW.
Das ist wichtig, um möglichst unterschiedliche und auch hohe Temperaturen erzeugen zu können, die man beispielsweise zum Pizzabacken braucht.
Der Rost eines Gasgrills kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen, vom schweren Gusseisen bis zur leichten Thermoplatte. Hier empfehlen wir: Die Modelle der Gasgrills mal bei uns im Gartencenter in Augenschein nehmen und schauen, was einem persönlich am besten gefällt.

Gasgrill

Foto: RÖSLE Gmbh, www.roesle.de

Raucharoma gibt’s auch mit Gas

Ebenfalls beim Gasgrill wurde auf eine bequeme Arbeitshöhe geachtet.Hier sind es gar 90 Zentimeter. Wenn sich der gemütliche Grillabend also etwas hinzieht, ist das fürs Kreuz kein Problem.
Im Unterschrank sind die Gasflaschen verstaut: Damit besteht keine Stolpergefahr und alles sieht aufgeräumt aus. Zusätzlich findet sich auch Platz für Grillutensilien, zum Beispiel Grillchips, mit denen Sie auch (in Verbindung mit einer Räucherbox) beim Braten auf Gas köstliche Raucharomen erzeugen können. Welche Sorten Holz zu welcher Sorte Fleisch passen? Hier gibt es eine gute Übersicht und die Woodchips auch zu kaufen.

Vorteil: Einfaches Anzünden

Was Gas fundamental von Kohle unterscheidet ist dementsprechend nicht der Geschmack von T-Bone und Co., sondern die Technik, vor allem, die des Anzündens. Einmal klick, schon züngeln die Flammen des mit Gas betriebenen Bräters. Es kann also recht schnell losgehen, wenn der kleine Hunger drückt. Zudem gibt es weniger Rauchentwicklung als bei Verwendung von Holzkohle.

Ebenfalls ist das Reinigen ein Kinderspiel. Rösle Gasgrills sind natürlich mit Auffangschalen für austretendes Fett ausgestattet, die regelmäßig kontrolliert werden sollten. Die Auffangschale im Gasgrill von Rösle kann leicht entfernt und ausgekippt werden.
Fett und Feuer sind eine gefährliche Kombination, bei der Stichflammen entstehen können. Deshalb sind die Grills mit Brennerabdeckung ausgestattet, welche vermeiden soll, das Fett mit dem Feuer bzw. Brenner in Kontakt kommt.

Und was ist mit der Sicherheit beim Grillen?

Hoch den Daumen für das Glas im Deckel der Grillstation! Damit hat der Grillmeister (oder die Grillmeisterin!) immer den Bräunungsgrad im Blick, ohne ständig den Deckel öffnen zu müssen. Damit wird erstens die Temperatur gleichmäßig hoch gehalten und zweitens die Spritzgefahr minimiert!

Die robusten Räder lassen den Rösle Gasgrill über sämtliche unebene Wege im Garten fahren. Gut, wenn man ihn in Garage oder Laube verstauen will. Gut aber auch, wenn man ihn nach Gebrauch mal eben schnell aus der Reichweite von Kindern befördern möchte!

Drei Dinge, die beim Grillen unverzichtbar sind

Ein Gerät, was den Würstchen einheizt? Gut und schön für einen Grillabend. Es braucht allerdings noch mindestens drei wichtige Helfer am Rost, damit es perfekt wird:

  • 1.Grillhandschuhe: Auch wenn ganze Kerle Hitze abkönnen – mit Verbrennungen ist nicht zu spaßen. Beim Grillen entstehen Temperaturen von mehreren 100 Grad!
  • 2.Grillzange: Bloß nicht das Fleisch mit der Gabel anstechen! Der herrliche Bratensaft geht so verloren. Und mit den Händen das Steak zu wenden ist auch keine Option. Eine Grillzange mit langen Seiten gehört zu jedem BBQ.
  • 3.Grillthermometer: Besonders hilfreich bei großen Fleischstücken, um die Kerntemperatur zu bestimmen. Hier finden Sie eine kleine Orientierungshilfe.

Fazit zum Rösle Grill

Rauchiger Geschmack versus Sicherheit, Romantik des offenen Feuers gegen schnelles und einfaches Loslegen? Im Vergleich der Rösle Grills zwischen Gas und Kohle kann es keinen Sieger geben. Wichtig ist: Welcher Grilltyp sind Sie?
Im Programm der Allgäuer Firma sind sowohl beste Holzkohle- als auch Gasgrills. Um zu einer Entscheidung zu kommen, hilft nur anschauen, ausprobieren, beraten lassen, um dann mit Feuereifer loszulegen! Als Rösle-Händler beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um den Grill.

Kundenkarte von Mencke
Bellandris Mencke Gartencenter Wuppertal