BIS 18:00 UHR GEÖFFNET
BIS 16:00 UHR GEÖFFNET
BIS 18:30 UHR GEÖFFNET
BIS 00:00 UHR GEÖFFNET

Einfassungen verleihen Wegen, Rasenflächen oder Staudenbeeten ein prägendes Gesicht. Der ordnende Rahmen hält die Gewächse in Zaum und ist selber ein wichtiges Mittel zur Gartengestaltung.

Noch bevor sich der Blick den Schokoladenseiten des Gartens zuwendet, bleibt er an der Einfassung hängen. Ein Garten ohne eingrenzenden Rahmen kann schnell ungepflegt aussehen. Allzu leicht breiten sich Rasengräser und Ausläufer von ungebärdigen Stauden und Gehölzen aus. Beeteinfassungen verhindern solches „Überlaufen“ und können gleichzeitig das Beet hübsch dekorieren.

Viel Auswahl an Materialien
Beeteinfassungen gibt es in den unterschiedlichsten Materialien und Stilformen, für jeden Geschmack findet sich das Passende.

Beliebt sind Palisaden aus Holz und mit Draht verbundene halbierte Pfähle. Diese sehen natürlich aus und haben eine Lebensdauer von 5-7 Jahren. Allerdings siedelt sich in den Ritzen gerne ungewollte Vegetation an, die es jedes Jahr zu jäten gilt.

Bei Beeteinfassungen aus Kunststoff kann dies nicht vorkommen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben, Größen und Formen aus meist stabilem Recyclingmaterial. Darf es etwas kunstvoller und dekorativer sein, kommen verschnörkelte Einfassungen aus Ton oder Steckelemente aus Gusseisen (oft nach uralten Vorbildern gestaltet) zum Zuge. Diese machen sich sehr gut vor kleinen Beeten am Haus oder zur dekorativen Abgrenzung in Küchengärten.

Abgrenzen von Rasen
Geht es um das Abgrenzen von Rasenflächen, lohnt sich das Einfassen mit Kanten unbedingt. Das Rasenmähen wird einfacher und das lästige nachputzen entfällt. Platten oder frostharte Klinker verlegt man in ein Sandbett und kleidet die Kanten mit Rollpappe aus. Das hindert die Gräser am Vordringen in umliegende Beete. Neu auf dem Markt sind Kunststoffkanten mit integrierten Anschlüssen für Wasser und Strom.

Wer es lieber modern und edel mag, für den bieten dezent silbrige Kanten aus unverwüstlichem Edelstahleine elegante Alternative. Die gerillten und deshalb besonders stabilen Profile können leicht mit einem Kunststoffhammer in die Erde getrieben werden. Versenkt man sie bodennah, kann der Rasenmäher bequem über die Kanten laufen und die Pflege des Rasens ist schnell und einfach erledigt.

Haben Sie Fragen zu Beeteinfassungen?
Dann wenden Sie sich gern an unsere Mitarbeiter in den BELLANDRIS-Gartencentern. Hier erhalten Sie wertvolle Tipps für Ihre Bedürfnisse.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht jeden genannte Artikel dauerhaft vorrätig haben.

Weitere Tipps & Tricks für den Monat April

Kundenkarte von Mencke
Bellandris Mencke Gartencenter Wuppertal