BIS 18:00 UHR GEÖFFNET
BIS 16:00 UHR GEÖFFNET
BIS 18:30 UHR GEÖFFNET
BIS 00:00 UHR GEÖFFNET

Aussaaten vorbereitenFür die Anzucht von Jungpflanzen in Schalen, Topfplatten oder Töpfen ist der zeitige Frühling ideal. Ganz abgesehen vom Spaß an der Pflanzenkinderstube lässt sich mit eigenen Jungpflanzen viel Geld einsparen. Wir geben Ihnen ein paar Tipps, was Sie zur Aussaat benötigen.

Eine praktische Hilfe zur Aussaat und Pflanzenanzucht ist ein Pflanztisch, auf dem alle Utensilien wie Töpfe, Erde, Pflanzen, Handtuch und Pflanzkelle verstaut werden können.

Verwenden Sie zur Aussaat eine schwach gedüngte, möglichst keimfreie Aussaat- oder Anzuchterde, z.B. die BELLANDRIS BIO-Anzuchterde. Vorsicht bei üblicher Blumenerde: sie ist wegen zu starken Düngergehaltes nicht geeignet.

Austrocknen während der Keimung kann alles gefährden. Daher ist die Saatschale nach dem Besäen und Angießen mit feiner Brause am besten in einem „Zimmergewächshaus“ (Keimbox) unter der Abdeckhaube untergebracht. Ersatzweise schiebt man die Saatschale in einen Plastikbeutel, der transparent sein sollte und locker verschlossen wird. Sofort nach dem Aufgang wird der Beutel entfernt, damit den Jungpflanzen genügend Luft und Licht zur Verfügung steht. Stellen Sie Ihr kleines Gewächshaus daher am besten auf eine Fensterbank, die über den Tag viel Licht abbekommt.
Für die frühe Anzucht empfehlen wir Ihnen:

  • Geranien
  • Petunien
  • Begonien
  • Fleißiges Lieschen

Passende Sämereien finden Sie in unserer Fachabteilung. Haben Sie Fragen zur Anzucht?
Dann wenden Sie sich gern an unsere Mitarbeiter. Von ihnen erhalten Sie wertvolle Tipps für ein erfolgreiches Gärtnern.

Werfen Sie doch auch einen Blick auf unseren Beratungsfilm zum Thema:
Anzucht

http://www.youtube.com/watch?v=YQDMiINurNU

Bitte beachten Sie, dass wir nicht jeden genannte Artikel dauerhaft vorrätig haben.

Weitere Tipps & Tricks für den Monat Januar

Kundenkarte von Mencke
Bellandris Mencke Gartencenter Wuppertal