BIS 18:00 UHR GEÖFFNET
BIS 16:00 UHR GEÖFFNET
BIS 18:30 UHR GEÖFFNET
BIS 00:00 UHR GEÖFFNET

Bauern-Pfingstrosen (Paeonia officinalis) sind langlebige Gartenstauden, die sich ab Mai mit herrlich duftenden, edlen Blüten schmücken. Die prächtigen Blüten halten auch lange geschnitten in der Vase und sehen beim Gestalten romantischer Sträuße fantastisch aus. Pfingstrosen sind ideal für bequemere Gärtner geeignet, denn sie brauchen kaum Pflege und blühen jedes Jahr wieder auf´s Neue. Sie gedeihen auf allen Böden, am besten auf lehmigen fruchtbaren Böden an sonniger, luftiger Stelle.

Im September ist Pflanzzeit besser als im Frühjahr, denn jetzt bilden sich sowohl neue Wurzeln als auch „Augen“ für die Blütenanlagen für´s nächste Jahr.

Der BELLANDRIS-TIPP

  • Graben Sie den Boden in doppelte Spatentiefe und lockern Sie ihn gründlich, denn Staunässe wird nicht vertragen.
  • Bellandris-Hornspäne oder stickstoffarme Bellandris-Mischdünger werden zur Bodenverbesserung untergemischt.
  • Setzen Sie die fleischigen, fast wurzellosen Rhizome senkrecht oder leicht schräg in den Boden, die Knospen dürfen dabei nur knapp mit Erde bedeckt sein.
  • Ein guter Pflanzabstand für die später sehr großen Horste ist 100 x 40-50 cm (viele Triebe einer Pflanze stehen eng aneinander).
  • Dann Erde einfüllen, antreten und gründlich einschlämmen, so dass ein  intensiver Bodenkontakt entsteht.

Haben Sie Fragen zu Pfingstrosen?
Dann wenden Sie sich gern an unsere Mitarbeiter in den BELLANDRIS-Gartencentern. Hier erhalten Sie wertvolle Tipps und hilfreiche Informationen für eine reizvolle Gartengestaltung.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht jeden genannte Artikel dauerhaft vorrätig haben.

Weitere Tipps & Tricks für den Monat September

Kundenkarte von Mencke
Bellandris Mencke Gartencenter Wuppertal