Kategorie: Herbst

Birnengitterrost

Birnengitterrost: Tipps zur Bekämpfung und robuste Birnen-Sorten

Viele Obstbauern und Gartenliebhaber kennen sie, die fiesen feuerroten Flecken: Erscheinen sie zwischen Mai und Juni auf Birnbaumblättern, ist die Diagnose so gut wie sicher: Birnengitterrost. Verursacht wird er durch einen Pilz, der im Frühling und Sommer die Birnbäume befällt. Worum genau es sich dabei handelt, wie man der Krankheit vorbeugen und sie im Ernstfall auch bekämpfen kann, lesen Sie hier. 

Eine Möglichkeit, gar nicht erst mit dem Birnengitterrost in Berührung zu kommen, ist sich für eine möglichst robuste Birnensorte zu entscheiden: Die Nashi-Birne. Auch wenn sie ursprünglich aus Asien stammt, gedeiht sie auch prächtig in unserem Klima. Sie ist so pflegeleicht und winterhart. Das Gartencenter Mencke verrät Ihnen, was sie zu der exotischen Alternative wissen sollten. 

Weiterlesen

Der Naturgarten – Oase der Entspannung für Mensch und Natur

Ein Wildgarten, oder auch Naturgarten genannt, sieht oft ganz anders aus als das typische Bild eines Vorstadtgartens. Wie der Name schon vermuten lässt, zielt ein Naturgarten nicht darauf ab möglichst exotische Pflanzen zu kultivieren, sondern auf die natürlichen Bedingungen des Grundstücks einzugehen und heimischen Pflanzen Lebensraum zu geben. In welcher Form das geschieht, kann ganz unterschiedlich aussehen, wichtig ist dabei nur der ökologische Aspekt. Hier lesen Sie, welche Variationen sich mit dem Naturgarten vereinbaren lassen, ob ein Naturgarten für Anfänger geeignet ist und wie Sie am besten einen Naturgarten planen. 

Weiterlesen

Food Forest – einen essbaren Wald anlegen!

Passend zu unserer Nutzgarten Reihe möchten wir Ihnen einen besonderen Waldgarten näher bringen. Natürlich gibt es unendliche Möglichkeiten einen Waldgarten zu gestalten, der Einfachheit halber konzentrieren wir uns in diesem Beitrag auf den essbaren Wald.

Weiterlesen

Nacktschnecke

Schnecken im Garten umweltverträglich bekämpfen

Es gibt wohl wenige Dinge im Leben eines Gärtners, die ärgerlicher und frustrierender sind als Schnecken im Garten. Die Pflanzen sprießen, man freut sich auf die Ernte oder möchte einfach nur die liebevoll ausgewählten und gepflegten Blumen bewundern und schöne Stunden im Garten genießen. Stattdessen steht man vor abgefressenen Strünken und löchrigen Blättern. 

Weiterlesen