Kürbis-Deko

Halloween-Deko basteln mit Kürbissen – 3 geniale Ideen!

Am 31. Oktober ist es wieder so weit: Die Nacht vor Allerheiligen steht ganz im Zeichen von Halloween. Fast jeder durfte als Kind schon einmal einen Kürbis schnitzen, der mit einer Kerze versehen Haus oder Garten schmückte. Auch dieses Jahr werden wieder zahlreiche Kürbisgesichter vor den Haustüren und in den Gärten flackern. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, was Sie mit Kürbissen schöne Halloween-Deko basteln können!

Stilsichere Ideen für Ihre Halloween-Deko

Mittlerweile ist Halloween auch in Deutschland fest etabliert und vor allem Haus- und Gartenbesitzer freuen sich darauf, passend zu dekorieren. Zu den Klassikern unter der saisonalen Dekoration gehört selbstverständlich der Halloween-Kürbis. Mit echten Kürbissen zu dekorieren, ist besonders stilvoll und muss nicht einmal aufwändig sein. Mit den folgenden drei Deko-Tipps lassen sich Kürbisse im Handumdrehen in stylische Hingucker für Ihre Halloween-Deko verwandeln.

Deko-Tipp #1: Halloween Kürbis dekorieren ohne schnitzen

Kürbis mit Text

Sie wollen Halloween-Deko basteln und es soll etwas Ausgefallenes werden? Mit Kürbissen zu dekorieren, bedeutet nicht immer umständliches Schnitzen oder womöglich sogar Schnittwunden. Mit diesem Deko-Tipp lassen sich Halloween-Kürbisse simpel und ohne schnitzen gestalten: Sprühen statt schnitzen lautet die Devise! Schablonen erleichtern das Basteln und sorgen für den letzten Schliff.

Was Sie brauchen:

  • Kürbisse (gibt’s im Gartencenter Mencke)
  • Muster, Sprüche oder Schriftzüge zum Ausdrucken
  • Sprühfarben (oder einen wasserfesten Stift)
  • festes Papier
  • ein Cuttermesser oder eine Bastelschere
  • Zeitungspapier als Unterlage

So wird’s gemacht:

  1. Reinigen Sie Ihren Halloween-Kürbis mit einem feuchten Lappen und einem trockenen Handtuch, bevor Sie das gewünschte Muster oder den Schriftzug auftragen. Verwenden Sie Zeitungspapier als Unterlage.
  2. Drucken Sie das gewünschte Muster oder den Schriftzug auf festem Papier aus. Verwenden Sie dabei möglichst große Muster bzw. Schriftarten und fetten Sie die Schrift am besten. Das erleichtert das Ausschneiden im nächsten Schritt.
  3. Mit einem Cuttermesser schneiden Sie das Muster oder den Schriftzug aus. So erhalten Sie eine Schablone auf festem Papier.
  4. Platzieren Sie die Schablone auf der gewünschten Stelle und befestigen Sie den Rand der Schablone gegebenenfalls mit Klebestreifen an dem Kürbis.
  5. Jetzt nur noch den Kürbis durch die Schablone mit der Farbe Ihrer Wahl besprühen und kurz trocknen lassen. Entfernen Sie vorsichtig die Schablone und schon erscheint die Schrift auf Ihrem selbstgemachten Halloween-Kürbis!

Hilfreiche Tricks:

  • Wenn Ihr Schriftzug besonders groß ist oder der gewählte Kürbis sehr rund, können Sie die Schrift auch abschnittsweise auf Ihren Halloween-Kürbis aufbringen. Schneiden Sie die dazu die Schablone in mehrere Teile zurecht.
  • Als Alternative zur Schablonen-Technik können Sie die Halloween-Kürbisse auch mit einem wasserfesten Stift beschriften oder bemalen.
  • Noch außergewöhnlicher wird es, wenn Sie den Kürbis bunt färben: Dazu den Kürbis vorher einfach komplett in der Farbe Ihrer Wahl besprühen!

Deko-Tipp #2: Halloween Kürbis mit Kerzen

Kürbisse mit Kerzen

Was verbinden Sie mit Halloween und Kürbissen? Genau, Kerzen! Warum nicht einfach mal die Kerzen auf den Kürbis stellen, anstatt ihn mühevoll auszuhöhlen, ein kleines Teelicht hineinzustellen und ständig darauf achten zu müssen, dass der Deckel nicht verbrennt…

Bei dieser Deko-Variante stehen die Kerzen im Mittelpunkt: Mit großen Stumpenkerzen und herabtropfenden Wachsspuren wird es schaurig und schön. In einer Gruppe aus mehreren verschieden großen Kürbissen kommt diese Halloween-Dekoration am besten zur Geltung.

Was Sie brauchen:

  • Kürbisse
  • Schraubenzieher oder ein stumpfes Messer
  • Streichhölzer
  • Stumpenkerzen je nach Größe der Kürbisse (bei uns im Gartencenter Mencke)
  • Zeitungspapier als Unterlage

So wird’s gemacht:

  1. Brechen Sie die Stiele der Kürbisse heraus. Verwenden Sie für eine größere Hebelkraft einen Schraubenzieher oder ein stumpfes Messer und setzen Sie unterhalb des Stiels an.
  2. Zünden Sie die Stumpenkerzen an und lassen Sie flüssiges Wachs in die entstandene Öffnung und an den Kürbissen herunter tropfen. Löschen Sie die Kerzen, pressen Sie sie in das warme Wachs und halten Sie die Kerzen so lange fest, bis das Wachs ausgehärtet ist und die Kerzen stabil auf den Halloween-Kürbissen sitzen. Lassen Sie die Kerzen nicht unbeaufsichtigt brennen!

So einfach haben Sie im Handumdrehen schaurig-schöne und außergewöhnliche Halloween-Deko selbst gemacht!

Deko-Tipp #3: Halloween-Kürbis mit Sukkulenten

Zierkürbis mit Sukkulenten

Bei dieser Halloween-Dekoration wird nicht geschnitzt, sondern geklebt! Das geht nicht nur schneller, sondern ist auch ungefährlicher. Diese Halloween-Kürbis-Idee eignet sich besonders gut für Bastler mit einem grünen Daumen und einer Vorliebe für Sukkulenten.

Was Sie brauchen:

  • Kürbisse
  • Sprühkleber
  • eine Heißklebepistole
  • Moos
  • verschiedene Sukkulenten (gibt’s ebenfalls im Gartencenter Mencke)
  • Schutzhandschuhe
  • Zeitungspapier als Unterlage

So wird’s gemacht:

  1. Suchen Sie sich einen Kürbis mit einer möglichst flachen Oberseite aus, reinigen Sie ihn mit einem feuchten Lappen und trocknen Sie ihn gründlich ab.
  2. Legen Sie Zeitungspapier auf Ihrer Arbeitsfläche aus und verteilen Sie das Moos darauf. Besprühen Sie das Moos von der Unterseite gleichmäßig mit Sprühkleber und platzieren Sie es zügig oben auf dem Kürbis. Pressen Sie das Moos einige Sekunden auf den Kürbis, bis es hält. Wiederholen Sie diesen Schritt, bis die Oberseite Ihres Halloween-Kürbisses von einer ausreichenden Moos-Schicht bedeckt ist.
  3. Heizen Sie die Heißklebepistole auf und legen Sie Ihre Sukkulenten bereit. Kleben Sie die Enden der Sukkulenten mit Hilfe der Klebepistole einzeln in die Moos-Schicht auf Ihrem Halloween-Kürbis. Halten Sie jede Pflanze so lange fest, bis sie richtig festklebt.
  4. Drehen Sie den Kürbis regelmäßig, um sicher zu stellen, dass Sie die Sukkulenten gleichmäßig in dem Moos verteilen. Verwenden Sie viele verschiedene Arten von Sukkulenten, um Ihre Halloween-Deko farbenfroh und individuell zu gestalten!
  5. Besprühen Sie diese Halloween-Deko täglich mit Wasser, um die Sukkulenten ausreichend mit Flüssigkeit zu versorgen.

Da Sie bei dieser Deko-Variante nicht in den Kürbis schneiden, kann diese Halloween-Deko mit der richtigen Pflege für mehrere Monate halten! Die Wurzeln der Sukkulenten werden mit der Zeit in das Moos wachsen und später auch in den Kürbis, sobald die Schale weicher wird. Wenn der Kürbis zu verwittern beginnt, können Sie den oberen Teil mitsamt des Mooses und der Sukkulenten vorsichtig ausschneiden und in einen Topf pflanzen! So haben Sie noch lange etwas von Ihrer individuellen Zimmerdeko mit Sukkulenten.

Hintergrundwissen: Was ist eigentlich Halloween?

Landläufig wird davon ausgegangen, dass die Bräuche rund um Halloween aus den USA zu uns herüber schwappten. Die Wenigsten wissen allerdings, dass das Fest ursprünglich aus Europa stammt! Tatsächlich geht Halloween auf das keltische Samhain-Fest zurück.

Dieses Fest wurde bereits im 5. Jahrhundert v. Chr. begangen und fand damals am keltischen Neujahrstag statt. Die Kelten gedachten an diesem Tag ihrer Toten und boten ihnen Speisen an. Im Laufe der Zeit begannen sie jedoch, sich vor den Toten zur fürchten und fingen an, sich zu verkleiden, um die Geister der Toten zu verjagen.

Im 19. Jahrhundert wanderten zahlreiche Iren in die USA aus, wohin sie ihren keltischen Halloween-Brauch mitnahmen und bekannt machten. Da das Halloween-Fest seit der Einführung des gregorianischen Kalenders am 31. Oktober, dem Tag vor dem katholischen Feiertag Allerheiligen, stattfand, wurde es dort “All Hallows Eve” genannt, was heute abgekürzt als Halloween bekannt ist.

Fazit: Außergewöhnliche Halloween-Dekoration für Haus und Garten muss nicht aufwändig sein!

Simple und dennoch stilsichere Halloween-Deko lässt sich unkompliziert und schnell selber basteln. Weniger ist häufig mehr und so lässt sich bereits mit Hilfe weniger Materialien außergewöhnliche Halloween-Deko basteln: Sukkulenten, Kerzen und Schriftzüge verwandeln Kürbisse zu stilvollen Deko-Elementen.

Mit unseren Tipps für Dekoration aus Kürbissen gestalten Sie ihr Zuhause natürlich und geschmackvoll. Die schlichte Deko sorgt für den nötigen Pepp, ohne dass Sie den Kürbis schnitzen müssen und große Unordnung entsteht. Wenn Sie auf der Suche nach Kürbissen oder anderen Materialien für Halloween-Deko sind, werden Sie in unserem Gartencenter Mencke fündig: Neben verschiedenen Sorten von Kürbissen, finden Sie hier auch viele andere Materialien für schaurig-schöne Halloween-Dekoration!

Newsletter

Kundenkarte

Geschenkgutschein

Kundenstimmen

Öffnungszeiten Gartencenter

Wir haben gerade geschlossen.

Mo. - Fr.
Sa.
So.

9:00 - 18:30
9:00 - 18:00
11:00 - 16:00

Kontakt

Schmiedestraße 33
45549 Sprockhövel

Telefon: 0202 26662-0
E-Mail: info@mencke.de

Instagram & Social Media

Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH

© Bellandris Mencke – Mein Gartencenter
powered by ONE AND O