Rosen – das Highlight in jedem Garten

Von der Kletterrose bis zur Edelrose – bei uns werden Sie fündig

Ihre scheinbar unerschöpfliche Blütenpracht macht die Rose zu einem absoluten Liebling unter Blumenliebhabern und zu einem Highlight in jedem Garten. Ob in zartem Rosa, kräftigem Rot, in gelb, weiß oder violett – Rosen gibt es in zahlreichen Farbvarianten.

Aber nicht nur das – Rose ist nicht immer gleich Rose. Unterschiedliche Wuchstypen ermöglichen jedem Blumenliebhaber genau die Rosenart zu finden, die er am liebsten mag. Kennen Sie schon die besonders gängigen Rosenarten?

Kletterrosen

Kletterrosen wachsen an kräftigen Trieben in die Höhe und können dabei bis zu drei Meter erreichen. Die öfterblühende Rosenart braucht Rankbögen und andere Gerüste, die sie stützen.

Ramblerrosen

Die Rambler, oder auch Rankrosen, blühen häufig nur einmal überreich im Frühsommer. Im anschließenden Sommer wachsen sie schließlich ohne Blüten weiter und erreichen dabei eine Höhe von bis zu sechs Metern.

Zwergrosen

Die niedlichen Zwergrosen werden gerade einmal etwa 30 Zentimeter hoch und sind meist öfterblühend. Sie sind in Töpfen am besten aufgehoben, wobei robuste Sorten auch im Beet gut bestehen können.

Bodendeckerrosen

Durch ihren flachen Wuchs und die langen Triebe können Bodendeckerrosen schnell größere Flächen überwachsen. Dabei werden sie bis zu 50 Zentimeter hoch und tragen gefüllte, halb gefüllte oder auch ungefüllte Blüten.

Kleinstrauchrosen

Kleinstrauchrosen sind besonders durch ihre vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten beliebt bei Gärtnern. Ob als Hecke, Strauch oder als Flächendecker – Kleinstrauchrosen sind robust und in vielen Farben und Blütenvarianten erhältlich.

Strauchrosen

Ebenso vielseitig einsetzbar sind Strauchrosen. Sie können den Garten als hohe Blütensträucher, aber auch als Teil gemischter Hecken verschönern. Die üppig blühende Rosenart kann bis zu zwei Meter hoch werden.

Wildrosen

Ihre einfache Blüte und Robustheit machen Wildrosen besonders beliebt. Sie blühen einmal im Frühjahr und brauchen viel Platz, da sie bis zu drei Meter hoch werden können. Im Herbst tragen Wildrosen häufig Hagebutten.

Edelrosen

Nicht nur fürs Beet, sondern auch als Schnittblumen, sind Edelrosen besonders gut geeignet. Sie wachsen als große, elegante Einzelblüten auf langen Stielen und können dabei bis zu einem Meter hoch werden. Die Blüten sind gefüllt und duften häufig auch sehr intensiv.

Beetrosen

Durch ihre Blühfreudigkeit von Frühsommer bis in den Herbst hinein gehören Beetrosen zu den besonders beliebten Rosenarten. Sie tragen Blüten in großen Büscheln. Diese duften zwar kaum, jedoch gibt es sie in unzähligen Farbvarianten. Beetrosen werden zwischen 50 und 80 Zentimeter hoch.

Rosen in Hülle und Fülle im Gartencenter Mencke

Welche Rosenart auch immer ihre liebste ist – in unserem Gartencenter Mencke werden Sie mit Sicherheit fündig. Denn auch außerhalb des Blumenbeetes kann man Rosen vielseitig einsetzen, beispielsweise als Tischdeko oder als Mitbringsel zum Geburtstag.

Bei uns finden Sie außerdem alles für die Rosenpflege, vom Pflanzen bis zur Düngung. Gerne beraten wir Sie auch zu den unterschiedlichen Rosenarten und wie Sie für Ihre Lieblinge genau die richtigen Bedingungen schaffen können. Kommen Sie uns ganz einfach besuchen!

Beet- & Balkonpflanzen

Rosen

Garten- & Küchenkräuter

Newsletter

Kundenkarte

Geschenkgutschein

Kundenstimmen

Öffnungszeiten Gartencenter

Wir haben gerade geschlossen.

Mo. - Fr.
Sa.
So.

9:00 - 18:30
9:00 - 18:00
11:00 - 16:00

Kontakt

Schmiedestraße 33
45549 Sprockhövel

Telefon: 0202 26662-0
E-Mail: info@mencke.de

Instagram & Social Media

Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH

© Bellandris Mencke – Mein Gartencenter
powered by ONE AND O