Tipps und Infos rund um unsere Weihnachtsbäume

Lassen Sie die Rinde am Baum, so kann er besser Wasser aufnehmen und hält länger”, empfiehlt Bianca Frowein vom Gartencenter Mencke. Es lohnt sich also auf einen Stände zu setzen, in den der Baum auch ohne Anspitzen passt!

Tipp – Den Weihnachtsbaum besser nicht anspitzen!

Wir haben in unserem Gartencenter für Sie bis zu 2.000 Weihnachtsbäume vorrätig.

Die Unterschiede
“Im Grunde gibt es zwei große Unterschiede: Tanne und Fichte”, sagt die Expertin. Die Rotfichte ist preiswerter, rieselt aber schneller. Die Tanne hat dunkle Nadeln und piekst nicht.

mencke-gartencenter_weihnachtsbaum1

Die Herkunft
Die Bäume kommen aus dem Sauerland, aber auch aus Dänemark. Die Bäume aus Dänemark sind oft etwas schönergewachsen. “Dass liegt daran, dass die klimatischen Bedingungen in Dänemark einfach besser sind”, sagt Bianca Frowein.

mencke-gartencenter_weihnachtsbaum2

Die Unterschiede zwischen A und B – Qualität
Meist sieht man den Unterschied gar nicht so. A-Qualität heißt: die Bäume werden einzeln ausgewählt und geschlagen. Das macht den höheren Preis aus. Bei der B-Qualität stehen mehr Bäume auf der Fläche und werden reihenweise gerodet.

Unser Service
Wenn Sie dennoch Ihren Weihnachtsbaum angespitzt haben möchten – machen wir dies auf Wunsch. Kostenfrei verpacken wir die Tannen in ein Netz und gegen einen kleinen Aufpreis ist es möglich, den Baum in Folie zu verpacken: So bleibt Ihr Auto beim Transport nadelfrei!

Öffnungszeiten Gartencenter

Wir haben gerade geschlossen.

Mo. - Fr.
Sa.
So.

9:00 - 18:30
9:00 - 18:00
11:00 - 16:00

Kontakt

Schmiedestraße 33
45549 Sprockhövel

Telefon: 0202 26662-0
E-Mail: info@mencke.de

Instagram & Social Media

Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH
Mencke Gartencenter GmbH

© Bellandris Mencke – Mein Gartencenter
powered by ONE AND O