DIY Herbstdekoration mit künstlichen und echten Pflanzen

Ob für das Sideboard, die Fensterbank oder den Tisch – das Deko-Glas samt Eichhörnchen und künstlichen und echten Pflanzen bringt den Herbst aufs Sideboard, auf die Fensterbank oder auf den Tisch

 

 

“Vor allem verblüht das nicht so schnell, es hält den ganzen Herbst – und das Künstliche fällt gar nicht so auf”, sagt Deko-Expertin Sonja Walbrecht vom Gartencenter Mencke.

Nutzen können Sie das, was im Herbst im Garten oder der Natur zu finden ist: Physalis , Zapfen, Moos, getrocknete Grasfruchtstände und Blutahorn.

Besonders dekorativ ist die neue Lichterkette für den Herbst: mit Zapfen, Eicheln und etwas Grün.

Die Herbst-Dekoration ist einfach und schnell:

Zuerst kommt etwas Rindenmulch und Moos ins Glas. Darauf wird das Eichhörnchen gesetzt.

Drumherum dekoriert Sonja Walbrecht vom Gartencenter Mencke Holzpilze, Physalis und kleine Zapfen.

In die Mitte kommen gewickelte Hagebutten, Blutahorn und Grasfruchtstände. Die werden mit einer Jutekordel zusammengewickelt, passend geschnitten und in die Glasvase gestellt.

Um den Rand des Glasgefäßes wird die Lichterkette gewickelt. Das Batteriefach wird in ein kleines Beutelchen gesteckt.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Basteln, Blutahorn, Dekoration, DIY, Do it yourself, Eicheln, Eichhörnchen, Gartencenter Mencke, Glas, Hagebutte, Herbst, Herbstdeko, Kommode, Lichterkette, Moos, Physalis, Rindenmulch, selberbasteln, Sidebord, Sprockhövel, Tisch, Vase, Wuppertal, Zapfen