Gartenvögel im Winter bestimmen & richtig füttern

Vögel füttern… das hat wohl jeder schon einmal gemacht. Doch was schmeckt unseren gefiederten Freunden am besten? Welche Vogelarten sind überhaupt in meinem Garten? Kann man den Vögeln mit falschem Futter schaden? Sind Vogeltränken nur im Sommer notwendig?

Worauf Ihr achten solltet und wie aus Eurem grauen Wintergarten ein Paradies für Piepmätze wird, erfahrt Ihr im Folgenden:

Gartenvögel im Winter: Was hüpft denn da durch den Schnee?

Gartenvogel Amsel Winter

Der Garten liegt im Winter brach, es ist kalt und grau. Einige Vögel machen “Urlaub” in wärmeren Gefilden. Doch auch im Wintergarten gibt es kleine, gefiederte Farbtupfer, denn viele heimische Gartenvögel überwintern bei uns in Deutschland. Doch welche Vogelarten können uns im Winter begegnen? Wir haben Euch eine bebilderte Liste der häufigsten Gartenvögel zusammengestellt:

Gärtenvögel im Winter bestimmen

Bild oben, von links nach rechts: Amsel, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht

Garten Vögel Winter bestimmen

Bild oben, von links nach rechts: Eichelhäher, Erlenzeisig, Sperling, Gimpel

Gärtenvögel im Winter bestimmen

Bild oben, von links nach rechts: Grünfink, Grünspecht, Haubenmeise, Hausrotschwanz

Gärtenvögel im Winter bestimmen

Bild oben, von links nach rechts: Heckenbraunelle, Kleiber, Kohlmeise, Ringeltaube 

Gärtenvögel im Winter bestimmen

Bild oben, von links nach rechts: Rotkehlchen, Schwanzmeise, Star, Stieglitz

Gärtenvögel im Winter bestimmen

Bild oben, von links nach rechts: Tannenmeise, Türkentaube, Zaunkönig

Gartenvögel im Winter richtig füttern

Gartenvogel Rotkehlchen Winter

Die Möglichkeiten, Vögel bei ihrer Nahrungssuche zu unterstützen, sind vielfältig. Wir alle haben schon einmal als Vogelfutter Sonnenblumenkerne, Brotkrumen oder Ähnliches ausgestreut. Doch ist das wirklich die beste Lösung, um Vögel im Winter bei der Futtersuche zu unterstützen? Und ab wann ist es überhaupt sinnvoll, mit der Fütterung zu beginnen?

Wann sollte man Gartenvögel füttern?

Grundsätzlich gilt: Wildvögel dürfen ganzjährig gefüttert werden. Früher fütterte man nur während der strengen Winterzeit, da Vögel unter einer Schneedecke nicht genügend Futter finden. Das gilt auch heute noch. Aufgrund von Insektensterben und beschränktem Lebensraum raten viele Ornithologen inzwischen zusätzlich zur ganzjährigen Fütterung. Ihr leistet damit einen Beitrag zum Vogelschutz und zum Erhalt unserer heimischen Artenvielfalt.

Vogelfutter: Was darf gefüttert werden?

Die Ernährung von Vögeln ist recht breit gefächert. Sie umfasst nicht nur Kerne und Samen, sondern z. B. auch Früchte und Insekten. Futter, welches im Winter für Vögel bereitgestellt wird, sollte möglichst viele Aspekte der natürlichen Ernährung von Vögeln abdecken. Ungeeignet sind schimmelige Brotreste oder andere verarbeitete Lebensmittelabfälle – sie können Vögeln schaden.

Gartenvogel Stieglitz Winter

Als Basis eignen sich Sonnenblumenkerne und Sämereien sehr gut. Damit wird man allen Vögeln gerecht, die Körner lieben. Das trifft auf die meisten Gartenvögel zu, vor allem aber auf Sperlinge und Finken. 

Fettummantelte Haferflocken sind ebenfalls für die meisten Vögel geeignet. Das gilt z. B. für Rotkehlchen, Amseln, Drosseln, Stare, Zaunkönige, Heckenbraunellen, Kleiber, Baumläufer, Spechte und Meisen. 

Ungeschwefelte Sultaninen werden besonders von Beerenfressern wie Amseln, Drosseln und Staren bevorzugt. 

Welzhofer vögel ganzjährig im Garten füttern

Wer möchte, kann zusätzlich Meisenknödel aufhängen. Wir empfehlen Euch das Futter der Marke Welzhofer, da es perfekt auf unsere Gartenvögel abgestimmt ist und dank eines nachhaltigen Ansatzes CO2 neutral produziert und geliefert wird. Welzhofer verarbeitet übrigens besonders hochwertige Fette (Griebenfett). Dieses Futter führen wir ganzjährig bei uns im Gartencenter und halten es aus unserem breiten Sortiment für eine besonders empfehlenswerte Marke.

Das perfekte Vogelfutterhaus für Euren Garten – worauf Ihr achten solltet

Vgelfutterhaus Denk

Ein Vogelfutterhaus bietet besonders im Winter ein selten gefundenes Fressen. Vogelfutterhäuser gibt es auf dem Markt wie Sand am Meer. Doch nicht jedes Haus erfüllt seinen Zweck auch wirklich zuverlässig. Es gibt nicht nur riesige Unterschiede in der Qualität des Materials, sondern auch in ihrem Nutzen für die Vögel. Doch woran erkennt Ihr ein Vogelhäuschen, an dem nicht nur Ihr, sondern auch Eure Gartenvögel lange Freude haben?

Offene Konstruktionen sind bei Gartenvögeln besonders beliebt

Die Konstruktion des Vogelfutterhauses ist wichtiger, als sie auf den ersten Blick erscheint. Zum einen sollte das Vogelfutterhaus so konstruiert sein, dass sich kein Wasser im Futterbereich anstaut, damit das Futter nicht schimmelt. Prinzipiell ist es jedoch kein Problem, wenn das Futter mal durch Regen oder Schnee nass wird.

Außerdem sollte das Vogelfutterhaus von allen Seiten anzufliegen und offen konstruiert sein. Generell fühlen sich Vögel in offenen Häuschen wohler, da sie nach allen Seiten einen freien Blick haben und so vor bösen Überraschungen sicher sind. Gleichzeitig spielt ein offener Aufbau jedem Vogelliebhaber in die Karten, denn so lassen sich die süßen Schlingel besonders gut beobachten.

Vogelfutterhaus: Das richtige Material wählen

Vogelfutterhäuschen gibt es aus nahezu jedem erdenklichen Material, doch nicht alle sind wirklich gut geeignet. Bei der Auswahl sollte man vor allem darauf achten, dass das Material witterungsbeständig ist und das Vogelfutterhaus stabil aufgestellt oder aufgehängt werden kann.

Das Material sollte einfach und gut zu reinigen sein, das Spart Zeit und Nerven beim Futtertausch. Dennoch sollte dringend darauf geachtet werden, dass die Oberfläche leicht rau ist, da die Vögel auf glatten Oberflächen schlecht Halt finden. Gut geeignet sind u. a. frostfeste Keramik oder behandeltes Holz.

Denk Keramik Vogelfutterhaus

Unser Tipp: Wir empfehlen z. B. das Futterhaus Granicium von Denk zum Aufhängen oder stellen. Es vereint nicht nur alle Vorteile, die ein Futterhaus Vögeln bieten kann, sondern ist zudem auch noch frostfest, sturmsicher und UV-beständig. Außerdem bietet sein offenes Design einen ungehinderten Blick auf die Vögel, die Euch besuchen kommen.

Der richtige Standort

Fast so wichtig wie die Entscheidung für das perfekte Vogelfutterhaus ist der perfekte Platz in Eurem Garten, um es aufzustellen. So gilt es darauf zu achten, dass es zugleich für Fressfeinde schwer zugänglich und gut geschützt steht. Bäume und Büsche in der Nähe erhöhen die Akzeptanz des Vogelfutterhauses. Besonders wichtig ist es jedoch, das Häuschen mindestens 2 Meter entfernt vom Haus aufzustellen. Nicht nur, weil die Nähe von Menschen bedrohlich wirken kann, sondern auch, weil die Fensterscheiben den Vögeln leicht zum Verhängnis werden können.

Frostfeste Vogeltränke im Winter: Durstlöscher für Gartenvögel

vogeltränke frostfest von Denk Keramik

Gerade im Winter ist es besonders wichtig, auch Tränken für die Vögel in den Garten zu stellen. Dies liegt daran, dass Vögel vor allem Körner und Samen fressen und daher nur eine unzureichende Wasseraufnahme über das Futter haben. Daher sind Vogeltränken nicht nur im Sommer notwendig, sondern retten auch im Winter viele Vogelleben.

Der richtige Standort für Eure Vogeltränke

Die Vogeltränke sollte so aufgestellt werden, dass sie von den Vögeln gut einsehbar ist und Fressfeinden wenig Versteckmöglichkeit bietet. Bäume und Büsche sollten in leicht erreichbarer Distanz liegen, um den Vögeln im Ernstfall Versteckmöglichkeiten zu bieten. Auch vom Fenster aus sollte die Tränke gut sichtbar sein, da das Wasser darin im Winter leicht gefrieren kann. Dies sollte Euch schnell auffallen, denn gerade wenn Gewässer und Pfützen gefroren sind, dursten unsere heimischen Vögel.

Darauf solltet Ihr beim Kauf Eurer Vogeltränke achten

Vogeltränke aus Stein

Wenn die Vogeltränke das ganze Jahr draußen stehen soll, ist Witterungsbeständigkeit die Anforderung, bei der keinesfalls Abstriche gemacht werden sollten.

Abgesehen davon muss die Tränke gut zu reinigen sein, denn das Wasser darin muss sehr regelmäßig gewechselt, die Tränke ausgespült und gereinigt werden. Dabei sollte kein Reinigungsmittel genutzt werden, sondern die Tränke mit heißem Wasser und einer Bürste abgescheuert werden.

Bei Vogeltränken gilt bezüglich des Materials das gleiche Credo wie bei einem Vogelfutterhaus: Es sollte leicht rau sein und den Vögeln ausreichend Halt bieten. Zudem empfiehlt sich ein flacher Rand, um auch Insekten den Zugang zur Tränke zu gewähren. Die Tränke sollte eine Tiefe von 2,5 cm bis 10 cm aufweisen, um auch größeren Vögeln von Nutzen sein zu können.

Denk Keramik: Frostfeste Vogeltränke

Vogeltränke frostfest Keramik

Als positives Beispiel ist die Vogeltränke Granicium von Denk Keramik zu nennen. Sie vereint alle bereits aufgezählten Kriterien, denn sie ist witterungsbeständig, verfügt über einen rauen Rand, auf dem Vögel gut Halt finden und hat eine Erhebung in der Mitte, weswegen sie zusätzlich im Sommer als Insektentränke dient.

Ja, ja…wir müssen gestehen, dass die Produkte von Denk in dem Beitrag sehr gut weggekommen sind – aber sie sind schlicht und ergreifend sehr gut durchdacht. Sie wurden gemeinsam mit Tierschutzexperten entwickelt und werden ausschließlich in Deutschland gefertigt. Das finde wir gut und deswegen empfehlen wir sie auch gerne weiter. Natürlich gibt es auch andere gute Vogeltränken und Futterhäuser von verschiedensten Herstellern in unterschiedlichen Preisklassen bei uns im Sortiment. Kommt einfach mal bei uns im Gartencenter Mencke vorbei und lasst euch von unserem Sortiment und unserem Team inspirieren und beraten.

Ein guter Gartenvogel-Tipp zum AbschlussVogelnährgehöze

Wenn Ihr einen Garten habt, könnt Ihr diesen vogelfreundlich gestalten. Hier bieten sich beispielsweise Wildobsthecken an, die für das menschliche Auge ganzjährig eine Freude sind und gleichzeitig Vögeln eine wichtige Nahrungsquelle bieten. Welche Gehölze für welche Vögel am interessantesten sind, erfahrt ihr in unserem Beitrag zu Vogelnährgehölzen. Wir führen z. B. die Marke “Pickeria” bei uns im Gartencenter, die Pflanzen und Gehölze speziell für den vogelfreundlichen Garten anbieten.

Titelbild und Fotos mit Produkten von Denk Keramik © Denk Keramische Werkstätten,

Fotos von Gartenvögeln von Pixabay

Öffnungszeiten Gartencenter

Wir haben gerade geschlossen.

Mo. - Fr.
Sa.
So.

9:00 - 18:30
9:00 - 18:00
11:00 - 16:00

Kontakt

Schmiedestraße 33
45549 Sprockhövel

Telefon: 0202 26662-0
E-Mail: info@mencke.de

Instagram & Social Media

© Bellandris Mencke – Mein Gartencenter
powered by ONE AND O