bunter blumenkasten

Blumenkästen bepflanzen: So klappt es mit der Blütenpracht

Sobald es warm wird, lockt uns sommerliche Entspannung raus auf den Balkon. Dazu gehören wunderschöne Blüten, zarte Düfte und sattes Grün. In dekorativen Blumenkästen kommen Ihre Lieblingspflanzen bestens zur Geltung. Auf Balkonien blüht Ihnen Lebensfreude pur.

Ob groß oder klein, schattig oder sonnig – ein Balkon ist immer auch ein Ort der Kreativität und sagt viel über seine Besitzer(in) aus: Mal ist er puristisch elegant, häufig wildromantisch oder auch mal ganz mediterran gehalten. Vor allem die farbenprächtigen Blüten prägen den Charakter eines Balkons. Hier erfahren Sie mehr darüber, welche Balkonblumen sich für welche Sonneneinstrahlung eignen. Zudem geben wir Ihnen praktische Tipps zur Bepflanzung von Balkon- und Pflanzkübeln. Und wir verraten Ihnen, was für die Anschaffung moderner Balkonkästen spricht.

Endlich Hochsaison auf Balkonien

Eigentlich ist auf einem Balkon immer was zu tun, insbesondere wenn Sie sich für winterharte Gewächse wie (Kletter)Rosen, Efeu oder Hortensien entscheiden. Nach dem Frühlingserwachen mit Narzissen, Tulpen oder Primeln startet im Frühsommer endlich die Hauptsaison für das Bepflanzen Ihrer Balkonkästen. Achten Sie beim frühsommerlichen Pflanzenkauf immer auf die Standortvorlieben der Pflanzen. Petunien und Geranien lieben Sonne und sind demnach ideal für einen Südbalkon. Für schattige Balkone empfehlen wir Ihnen Männertreu, Hortensien und Hängebegonien “Summerwings”. Die beliebten Margeriten sind übrigens angenehm anspruchslos und fühlen sich auf fast jedem Balkon wohl, man muss sie nur ausreichend gießen. Übrigens: Bei wenig Sonne strecken sie sich in die Höhe.

petunie

Foto: Flickr © Rick Ligthelm (CC BY 2.0)

Wie wäre es, wenn Sie Balkon oder Loggia zum Mini-Gemüsegarten machen? Naschgemüse wie besondere Tomaten und kleine Paprika kann man ohne Schwierigkeiten auf Balkonien halten. In unserem Gartencenter finden Sie eine große Auswahl.

Wie bepflanze ich einen Blumenkasten richtig?

Wer einen einfachen Blumenkasten ohne Wasserreservoir bepflanzt, legt zuerst eine Wasserdrainage aus Vlies, Blähton (Legatonen) oder auch Zweigen aus, damit Ihre Pflanzen vor Staunässe geschützt sind. Bei einem Wasserspeicherkasten können Sie sich diesen Aufwand natürlich sparen. Hier finden Sie auch ein Anleitung, wie man die Blumenkästen am besten bepflanzt.
Nachdem Sie das Pflanzgefäß zur Hälfte mit Erde aufgefüllt haben, geben Sie gleich einen Langzeitdünger hinzu, der Ihre Balkonpflanzen den gesamten Sommer und Herbst mit Nährstoffen versorgt. Danach füllen Sie den Kasten mit Blumenerde etwas weiter auf, so dass Ihre Lieblingspflanzen samt Wurzelballen genügend Platz finden. Eine nach vorne und hinten versetzte Anordnung der Pflanzen bietet Ihnen später die üppigste Blütenpracht. Drücken Sie die Pflanzen nach dem Einsetzen nur leicht an und lassen Sie unbedingt einen Gießrand, damit beim Angießen das Wasser nicht überläuft. Fertig!

Übrigens bieten wir vom Mencke Gartencenter Ihnen einen professionellen Pflanzservice an und bepflanzen selbstverständlich auch die von Ihnen mitgebrachten Pflanzgefäße.

Tolle Pflanzen für den Südbalkon

Neben Geranien und Petunien gehören Zauberglöckchen, Dahlien, Kapmargeriten, blaue Gänseblümchen und die schwarzäugige Susanne zu den pflegeleichten Sonnenanbetern unter den Dauerblühern. Im Trend sind weiterhin monochrome Gartenanlagen. Warum nicht also mal einen Balkon nur in einer Farbe dekorieren, zum Beispiel mit blauen Blumen: Hier haben wir eine zauberhafte Auswahl für Sie zusammengestellt.
Sämtliche mediterrane Pflanzen vertragen naturgemäß viel Sonne, ebenso Kräuter wie Rosmarin und Lavendel. Das diese Gewächse zudem wunderbar duften und auch noch vernascht werden können, macht sie natürlich besonders verführerisch. Mit zahllosen Blüten zaubern Portularöschen und Schleierkraut ein besonders liebliches Flair. Oder Sie holen sich mit Bougainvillea und Oleander südländisches Urlaubsfeeling für Ihr Zuhause. Beide Klassiker eignen sich ideal für sonnige Standorte und versprechen eine üppige Blütenpracht bis in den Herbst. Wie wäre es vielleicht mit einem hübschen Zitronenbäumchen, das herrlich duftet und Sonne liebt? Vergessen Sie beim Kauf allerdings nicht, dass Pflanzen wie diese ein helles, frostfreies Winterquartier benötigen.

lavendel

Mediterrane Pflanzen vertragen zwar viel Sonne, freuen sich aber auch über möglichst große Pflanzgefäße oder Wasserspeicherblumenkästen. Ihnen erspart es das häufige Gießen. Denken Sie auch daran, diese Pflanzen regelmäßig zu düngen!

Ost- oder Westbalkone sind paradiesisch

Auf Balkonen mit Ost- oder Westausrichtung finden fast alle Pflanzen sehr günstige Bedingungen, denn hier stimmt einfach das Verhältnis zwischen sonnigen und schattigen Stunden. Da die Wurzelballen nicht von der brennenden Mittagssonne ausgetrocknet werden, müssen die Pflanzen auch nicht so häufig wie auf einem Südbalkon gegossen werden. Auf Balkonen mit Morgen- oder Abendsonne haben Sie also (fast) alle Möglichkeiten bei Ihrer Pflanzenauswahl.
Nur beim Bepflanzen von Blumenampeln oder windseitigen Balkonkästen sollten Sie die Gefahr starker Winde bedenken und empfindliche Hängepetunien und Hängefuchsien nur windgeschützt platzieren. Bevorzugen Sie besser aufrecht wachsenden Petunien oder Fuchsien, die deutlich robuster sind.

fuchsie

Blütenpracht für schattige Balkone

Selbst wenn Sie auf Ihrem Balkon nie oder nur wenige Stunden am Tag Sonnenstrahlen haben, müssen Sie keineswegs auf sommerliche Blühpflanzen verzichten. Bei einem Nordbalkon kommt es natürlich ganz besonders auf die richtige Pflanzenwahl an. Fragen Sie also sicherheitshalber immer das Fachpersonal im Gartencenter. Bei einem Nordbalkon sind Sie insbesondere mit Fuchsien gut beraten, diese fleißige Blühpflanze kommt ohne direkte Sonneneinstrahlung aus. Für einen nicht ganz so schattigen Nordwest- oder Nordostbalkon eignen sich auch das Fleißige Lieschen, Hortensien, Männertreu, Elfenspiegel oder die Schneeflockenblume. Dankbare Balkonpflanzen für den Halbschatten/Schatten sind darüber hinaus Begonie und Vanilleblume. Alle winterharten, immergrünen Pflanzen lieben einen halbschattigen Standort fern der prallen Mittagssonne wie beispielsweise Buchsbaum und Efeu.

blumenkasten mit efeu

Praktische Blumenkästen mit Wasserreservoir

Mit dem Kauf Ihrer Blumenkästen entscheiden Sie darüber, wie häufig Sie Ihre Pflanzen bewässern müssen. Wer nicht täglich Zeit zum Gießen hat, gerne zwischendurch ein paar Tage wegfährt und eh’ einen Sommerurlaub plant, ist mit Gefäßen, die einen integrierten Wasserspeicher besitzen, besser beraten als mit einfachen Blumenkästen.
Im Fachhandel finden Sie unterschiedliche Ausführungen wie Blumenkästen mit Zwischenböden und einem seitlichen Röhrchen, in welchem der Wasserstand gut sichtbar angezeigt wird. Achten Sie darauf, dass Sie die Zwischenböden bei der Winterbepflanzung wieder herausnehmen und Drainagelöcher vorhanden sind, damit das Wasserreservoir nicht gefriert. Premium-Balkonkästen mit herausnehmbaren Pflanzeinsätzen erleichtern Ihnen insbesondere das ganzjährige Bepflanzen sowie den Transport der Pflanzen. Lassen Sie sich individuell beraten, welche Blumenkästen für Sie sinnvoll sind. Moderne Balkonkästen lassen sich übrigens flexibel mit unterschiedlichem Balkonbefestigungen kombinieren. Damit hängen die Pflanzkübel sicher und bieten einen herrlichen Anblick.

blumenkasten mit wasserspeicher

Trendige Blumentöpfe für Balkongeländer

Insbesondere für schmale Balkongeländer empfehlen wir Ihnen die modernen Geländerblumentöpfe, die aufgrund ihres Einschnitts auch Flower Bridge genannt werden. Aus Kunststoff gefertigt sind diese formschönen Pflanzgefäße in vielen attraktiven Farben und unterschiedlichen Größen erhältlich und verleihen Ihrem Balkon urbanen Schick.

flowerbridge

Wer es etwas verspielter mag, kann zudem mit dekorativen Blumenkübeln aus Metall besondere, glänzende Farbakzente setzen. Dank der integrierten Haken lassen sich diese leichten Blumenkästen unkompliziert ans Balkongeländer oder Pflanzgitter hängen. Um Staunässe zu vermeiden, sollten Sie diese Metallkästen allerdings nicht direkt bepflanzen, sondern eher als dekorative Übertöpfe nutzen.

metall blumentopf

Fazit zum Bepflanzen von Blumenkästen

Ein Balkon ohne Blumen ist unvorstellbar. Wunderschöne Blüten erfreuen das Auge und sogar die Nase. Wenn Sie im Meer aus Farben auf Balkonien Platz nehmen, ist es immer wie ein kleiner Urlaub. Das Bepflanzen der Kästen ist ganz einfach, wichtig ist nur die Auswahl der richtigen Blumen – je nach Ausrichtung des Balkons. Bei uns finden Sie für alle Lichtverhältnisse frische, üppige Pflanzen. Schauen Sie doch mal vorbei.

Newsletter

Kundenkarte

Geschenkgutschein

Kundenstimmen

Öffnungszeiten Gartencenter

Wir haben gerade geschlossen.

Mo. - Fr.
Sa.
So.

9:00 - 18:30
9:00 - 18:00
11:00 - 16:00

Kontakt

Schmiedestraße 33
45549 Sprockhövel

Telefon: 0202 26662-0
E-Mail: info@mencke.de

Social Media

© Bellandris Mencke – Mein Gartencenter
powered by ONE AND O