Schön dekorierte Balkonkästen

Richtig bepflanzen, düngen und gießen.

 

Balkonkästen mit Bewässerungssystem haben viele Vorteile: Sie sind einfach in der Handhabung und wird doch einmal zu viel gegossen, leiden weder Pflanzen noch die Nachbarn unter Ihnen. “Diese Kästen haben einen Überlauf. Daraus entweicht das Wasser, aber nicht die Erde”, sagt Bernd Büsen vom Gartencenter Mencke. Halten Sie den Wasserstandsanzeiger auf der mittleren Position. Nur wenn Sie in Urlaub fahren, füllen Sie ihn bis zur obersten Marke.

Tipp: Setzen Sie die Wasserstandsanzeige in dem Balkonkasten nach innen – Richtung Balkon. So müssen Sie nicht immer durch die Pflanzen greifen.

“Was viele Kunden nicht wissen: der bei vielen Balkonkästen beiliegende Steg soll dem Kasten Stabilität verleihen und wird in die mittigen Löcher eingehangen”, sagt Bernd Büsen vom Gartencenter Mencke.

Legen Sie das Bewässerungssystem ein und befüllen Sie den Kasten zunächst zur Hälfte mit Erde. Dann streuen Sie einen Langzeitdünger ein. Jetzt kommt die restliche Erde darauf. Die Blumen pflanzen Sie am besten versetzt. “So wirkt der Kasten üppiger”, rät der Experte. Wichtig ist, dass Sie eine gute Pflanzerde und kein Billigprodukt verwenden. “Die Pflanzen werden es Ihnen danken”.

In den ersten Wochen müssen Sie die Pflanzen noch von oben gießen, bis die Blumen es mit ihren Wurzeln bis in das Bewässerungssystem geschafft haben.

Der Langzeitdünger hält circa drei Monate. Danach benutzen Sie wöchentlich einen “Blühpflanzen-Dünger”. “So hält die Blütenpracht bis in den Oktober”, sagt Bernd Büsen.

Für die Dekoration Ihres Blumenkasten bieten wir eine große Auswahl von Dekosteckern und Windrädern. Sehr schön sind auch Solar-Lampen. Sie zaubern auch am Abend eine tolle Stimmung auf Ihren Balkon!

Alle Materialien und weitere Tipps finden Sie natürlich in unserem Gartencenter!

Hier geht es zum Video.