chrysanthemen frost

Winterharte Pflanzen – bezaubernde, pflegeleichte Sorten im Überblick

Nicht jedes Jahr neu pflanzen müssen, das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern spart auch Arbeit. Zudem werden viele mehrjährige Pflanzen mit der Zeit üppiger und prächtiger. Dafür müssen sie jedoch den Winter in unseren Breitengraden sicher überstehen.

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen verschiedene winterharte Pflanzen vor, die sich durch ihre robuste Art besonders hervortun und wollen Ihnen so die Möglichkeiten eines winterhart bepflanzten Gartens eröffnen. Egal, ob im Garten oder auf dem Balkon, winterharte Pflanzen sind pflegeleicht und vielseitig.

Immergrüne, winterharte Pflanzen – Allroundtalente in jeglicher Hinsicht

Grüne Blätter mit Raureif

Gärten im Winter sind oftmals ein trostloser Anblick. Brachliegende Beete, leere Kübel, Töpfe und Steingärten, kahle Äste und wenig Farbe gegen das trostlose Wintergrau.

Da können immergrüne, winterharte Pflanzen Abhilfe schaffen, denn sie machen zu jeder Jahreszeit eine gute Figur. Im Winter treten sie im Garten deutlich hervor und können hier zum Beispiel als Hecken, Formgehölze oder schöne ausdrucksstarke Solitärgehölze dem Gartenraum Struktur und Attraktivität verleihen.

Immergrüne Steingärten

Immergrüne, winterharte Pflanzen bieten sich auch als Pflanzung für Steingärten an, da sie die wuchtige Leere kahler winterlicher Steine abmildern. Zudem kommen die formschönen Blätter dieser Pflanzen vor dunklem Grau oder Braun besonders gut zur Geltung. Hier eignen sich vor allem Zwerggehölze und wintergrüne Stauden.

Immergrüne Grabbepflanzung

Diese eignen sich jedoch nicht nur zur Bepflanzung von Gartenbeeten, Steingärten und Balkonkübeln, sondern sind auch eine gute Lösung, wenn Sie winterharte Pflanzen für Gräber suchen. Dort sorgen sie durch ihre immergrünen Blätter ganzjährig für Dekoration, lassen das Grab aber nicht überladen wirken. Hinzu kommt ein schöner Symbolcharakter, da immergrüne Gewächse metaphorisch für die Ewigkeit stehen.

Zu den immergrünen winterharten Pflanzen zählen beispielsweise:

  • Eibe
  • Rhododendron
  • Lorbeerrose
  • Liguster
  • Stechpalme
  • Feuerdorn
  • Golderdbeere
  • Ysander
  • Woll-Ziest
  • Palmlilie
  • Elfenblume
  • Christrose
  • Lenzrose
  • Skimmie
  • einige Berberitzensorten

Winterharte Kübelpflanzen

Sie wollen nicht jedes Jahr von Neuem ihren Balkon bepflanzen und auch ungern die Pflanzen in ihrer Wohnung überwintern? Dann sind winterharte Kübelpflanzen die Lösung, nach der Sie gesucht haben! Sie sind nicht nur pflegeleicht, sie lassen Ihren Balkon auch im Winter nicht trostlos und kahl wirken.

Auch wenn winterharte Pflanzen im Winter nicht blühen, überraschen einige Sorten mit sehr dekorativen Blüten- und Samenständen in der kalten Jahreszeit. Besonders schön ist es anzusehen, wenn Raureif die längst verblühten Stauden umspielt und verzaubert. Hier sind z.B. bestimmte Rosenarten mit leuchtend roten Hagebutten zu nennen, Fetthenne oder Rispenhortensien, wenn Sie die filigranen, trockenen Blütenstände bis ins Frühjahr an der Pflanze lassen.

rote Hagebutten im Schnee

Hinweis: 

Winterharte Kübelpflanzen müssen an frostfreien Tagen gegossen werden, denn gefriert das Wasser an den Wurzeln der Pflanzen überleben sie, trotz ihrer Winterhärte, nicht bis zum Frühjahr. Muss man im Winter wirklich gießen? Ja, besonders Immergrüne sollten in trockenen Winterperioden gegossen werden, denn sie verdunsten über die Blätter auch im Winter sehr viel mehr als die Laubabwerfenden.

Um Ihren Pflanzen den Winter zu erleichtern, empfiehlt es sich, die Pflanzkübel gegen die Bodenkälte zu isolieren und die Pflanzen etwas zu schützen.

Das geht so: 

  1. Zunächst sollte der Kübel ausreichend groß sein und die Pflanzengröße in einem guten Verhältnis zur Kübelgröße stehen, dies erleichtert auch die Wasser- und Nährstoffversorgung.
  2. Dann sollte immer als erstes der Kübel nicht nur gegen die Bodenkälte isoliert werden, sondern der Topf auch ringsum eingepackt werden, da die Wurzeln bis an den Topfrand gewachsen sind und die dort befindlichen Wurzelspitzen ohne Schutz empfindliche Frostschäden erleiden können bis zum völligen Abfrieren, je nach Witterungsverlauf. Solche Frostschäden an den Wurzeln erkennt man oft sogar erst im Mai. Denn im zeitigen Frühjahr zehrt die Pflanze noch aus den Reserven der Wachstumsschicht unter der Rinde und kann trotz Frostschäden austreiben.
  3. Zusätzlich zum Schutz der Wurzeln sollten die oberirdischen Pflanzenteile mit Vlies geschützt werden, abhängig von der Pflanzenart.

Sie sind überzeugt und wollen ihre Kübel mit winterharten Pflanzen füllen? Kommen sie doch zu uns ins Gartencenter Mencke und lassen Sie sich beraten. Hier finden Sie garantiert die perfekten winterharten Kübelpflanzen für ihren Balkon und Garten.

Winterharte Palmen

Gibt es winterharte Palmen? Ja, auch das gibt es! Sie möchten sich in ihrem Garten fühlen wie im Urlaub, trotzdem nicht nur einen Sommer Freude an ihren Pflanzen haben? Dann sind unsere winterharten Palmen genau das Richtige für Sie! Mit ihrem mediterranen Flair holen sie den Urlaub direkt zu Ihnen nach Hause und sind dabei so pflegeleicht, dass Sie ihn auch genießen können.

Auch wenn viele winterharte Palmen besser im Winterquartier, also beispielsweise einem Wintergarten, überwintern, gibt es doch einige Arten, die mit Hilfe eines Winterschutzes auch im Garten bleiben können. Hier ist Trachycarpos fortunei (die chinesische Hanfpalme) zu nennen. Sie hat die beste Frosthärte.

So oder so bleibt die Palme ein Exot im Garten, der in unseren Breitengraden einen besonderen Schutz benötigt. Das beginnt bereits bei der Pflanzung: Sie sollten durch Zugabe von Lavagranulat für einen gut drainierten Boden zu sorgen. Im Winter sollten Sie die Wedel der Palme hochbinden zur Form eines Zwiebelturmes, damit kein Schneeschmelzwasser in das Herz, bzw. in den Wachstumskegel laufen kann. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich Vlies als Schutz um die Palme zu binden.

Haben wir ihr Interesse an der Extravaganz der mediterranen winterharten Pflanzen geweckt? Lesen Sie hier weiter und lassen Sie sich inspirieren.

Winterharte Stauden

Sie wünschen sich eine Bepflanzung für Ihren Garten, die ohne einen Winterschutz zurechtkommt und Sie im Frühjahr mit frischen Trieben und Blüten überrascht? Dann sind winterharte Stauden die perfekte Lösung für Sie. Viele Arten kommen bei normaler Witterung komplett ohne Winterschutz aus und in sehr kalten Wintern genügt eine Schicht Laub als Decke.

Diese winterharten Pflanzen – sofern es sich nicht um immergrüne Stauden handelt – überwintern unter der Erde in Gestalt von Knollen, Wurzeln oder Rhizomen und treiben im Frühjahr neu aus.

Winterschutz benötigen sie nur im Topf oder Pflanzkübel. Hier muss zudem auf ausreichend Platz geachtet werden (siehe Abschnitt winterharte Kübelpflanzen).

Sie möchten mehr über winterharte Stauden erfahren? Hier haben wir alles Wissenswerte über sie zusammengetragen. Fragen Sie bei Ihrem nächsten Besuch im Gartencenter Mencke gerne nach unseren winterharten Stauden. Unsere qualifizierten Mitarbeiter helfen Ihnen gerne bei der perfekten Zusammenstellung für Ihren Garten. Weitere Inspiration zu diesem Thema finden Sie auch in unserem Beitrag zu winterharten Sommerblumen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren winterharten Blütenwundern.

winterharte Stauden

Schon gewusst? Zu den winterharten Langzeitblühern zählen auch einige Chrysanthemenarten. Sie sind bekannt für ihre lange Blütezeit, die teilweise bis in den November hinein reicht, und werden deshalb gerne als Herbstdeko verwendet. Sie sind je nach Art sehr unterschiedlich winterhart und werden deswegen oft für einjährig gehalten. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Beitrag “Sind Chrysanthemen winterhart? 3 Tipps zur Pflege!”

Garten-Dekotipps

Fazit

Die passenden winterharten Pflanzen gibt es für jeden Garten. Die Auswahl ist groß und es ist für praktisch jeden Gartenstil etwas Passendes dabei. Wenn Sie trotzdem noch unsicher sind, können Sie auch bei ihrem nächsten Besuch im Gartencenter Mencke unsere Mitarbeiter fragen. Sie helfen Ihnen gern bei der Zusammenstellung der geeignetsten winterharten Pflanzen für ihren Garten.

Beitragsbilder: © Envato elements